matthias_rexforth_profilmatthias_rexforth_profil

Me and my little MG

Prof. Matthias Rexforth / Exhibition / Interior / Product

Der Beginn ist Motivation. Motivation befähigt das Leben zu gestalten.

Mit 19 Jahren zog ich aus der Nähe von Heidelberg nach Kassel. Dort begegnete ich 1982 auf der „documenta 7“ Joseph Beuys  Aktion „7000 Eichen“, sowie der Arbeit von Donald Judd. Die Möbelobjekte von Donald Judd berührten mich aufgrund der Radikalität und Vereinfachung von Struktur hinsichtlich ihrer Konstruktion im technischen und künstlerisch/konzeptionellen Ansatz. Begeistert von der weltoffenen Szene während der dreimonatigen Ausstellung, setzte ich mich intensiv mit dem erweiterten Kunstbegriff auseinander. Es folgte eine prägende Phase zwischen experimenteller Musik, Malerei und dreidimensionaler Gestaltung.

Von 1988 bis 1994 habe ich an der Universität Gesamthochschule Kassel (heute Kunsthochschule Kassel) Produktdesign, Auststellungs- und Möbeldesign bei Prof. Ell studiert. 1996 schloß sich ein Stipendium am „DesignLabor Bremerhaven“ an – unter Leitung von Alberto Meda, François Burkhardt, Roger Talon, Florian Fischer und der Gruppe Kunstflug.

Nach dem Studium gründete ich das Studio x-products mit den Schwerpunkten Interiordesign und Möbeldesign. Es folgten Arbeiten mit Internationalen Kunden, Auszeichnungen (u.a. Red Dot 2010, German Design Award 2011 und 2017, Iconic Award 2017 den ISCID Furniture Design Award in Nagaoka/Japan 1994), Ausstellungen sowie Messeauftritte in Köln, London, Stockholm, Oslo und Mailand mit diversen Veröffentlichungen in der internationalen Fachpresse.

Seit 2004 unterrichte ich als Professor an der FH Aachen / Fachbereich Gestaltung / Lehrgebiet: Interior Design, Schwerpunkt: Möbel, Accessoire, Raum.

CV

2016    Zusammenarbeit mit Internationalen Herstellern der Möbelindustrie.

2004    Professur FH Aachen, Lehrgebiet Accessoire Geräte, Raum, Schwerpunkt Möbel.

1997     Einrichtung des Staatsarchivs in Chelmsford/Essex in Zusammenarbeit mit WS Atkins/London.

1996     Stipendium an dem „Design Labor“ in Bremerhaven unter Leitung von Alberto Meda, Francois Burkhardt,
             Roger Talon, Florian Fischer und der Gruppe Kunstflug.

1994    Studio x-products mit den Schwerpunkten Interiordesign und Möbeldesign.

1994    Studium Produktdesign an der Gesamthochschule Kassel, bei Professor Ell.